Studienmodule im Bachelor-Studium in Heidelberg an der HIM


Übersicht Studienmodul

Modul-Code SP 100
Modul-Titel Wirtschaftsspanisch  ·  Spanish for International Business & Study I
Level Level 1
Credits 10
Sprache Spanisch / Deutsch
Grundlagen ---
komplementäre
Module
---
Hintergrund Durch die bessere Kenntnis moderner europäischer Sprachen ist es möglich, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Muttersprachen zu erleichtern. Dadurch werden gegenseitiges Verstehen und
die Zusammenarbeit gefördert, und Vorurteile sowie Diskriminierung können überwunden werden. Die spanische Sprache spielt dabei als internationale Verkehrs- und Handelssprache eine bedeutende Rolle.
Darüber hinaus erfordert wachsende Mobilität als Folge eines zunehmend internationalisierten Arbeitsmarktes eine zielorientierte Kommunikationsfähigkeit. Kompetenz in der Fremdsprache und interkulturelle Kompetenz sind hierfür wesentliche Voraussetzungen, auf denen persönliche Weiterentwicklung und beruflicher Erfolg in immer stärkerem Maße basieren.
Das Modul Wirtschaftsspanisch hat die Aufgabe, die Studierenden zur flüssigen Ausdrucksfähigkeit in der spanischen Sprache zu befähigen, um in einem internationalen Umfeld bestehen zu können. Das Modul bietet ihnen die Möglichkeit, ihre kommunikativen Fähigkeiten in verschiedenen beruflichen Kontexten zu entwickeln. Darüber hinaus werden sie befähigt, im Umgang mit spanischsprachigen Geschäftspartnern zu bestehen. Neben den inhaltlichen Komponenten hat eine fächerübergreifend verwertbare Methodenkompetenz besondere Bedeutung im Hinblick auf selbstständiges Lernen.
Modulziele 1) Aufgabe des Moduls ist die Entwicklung von Kompetenzen, die die Studierenden befähigen, sich im Spanischen
    durch gelungene Kommunikation zu verständigen, und die sie im Rahmen der persönlichen Lebensgestaltung im
    Alltag, auf ihrem weiteren Bildungsweg und in beruflichen Standardsituationen einsetzen können. Die sprachlichen
    Mittel haben daher vornehmlich dienende Funktion, wobei sprachliche Korrektheit angestrebt wird.
2) Der Erwerb von Methodenkompetenz ist im Unterricht fest verankert. Dadurch können die Studierenden systematisch
     fachspezifische und Fächer übergreifende Arbeitstechniken und Methoden anwenden und verfügen damit über
     Grundlagen für weiteres selbstständiges Lernen.
3) Die Studierenden  erwerben Kenntnisse der spanischsprachigen Welt. Sie sind sich der regionalen und sozialen
     Verschiedenheit sowohl in der fremden Kultur als auch in ihrer Ausgangskultur bewusst und können diese
     zueinander in Beziehung setzen. In der Auseinandersetzung mit der Lebenswirklichkeit der Menschen eines anderen
     Kulturkreises erweitern die Studierenden ihren Erfahrungshorizont und entwickeln eine kulturelle Sensibilität.
4) Die Entwicklung der Kompetenzen Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben steht im Mittelpunkt.

 

 

 



ImpressumSitemapNews Studienlexikon - © Hochschule für Internationales Management Heidelberg - Sickingenstraße 63-65 - 69126 Heidelberg, - Tel.: +49 6221 64420