Praktikum bei der „Fundación Goethe“ in Madrid

Veröffentlicht am

Madrid Thumbnail in Praktikum bei der  Fundación Goethe in MadridMein zweites Praktikum mache ich in Spanien, in Madrid. Genauer gesagt, in der Stiftung „Fundación Goethe“ und in der Werbeagentur „limeXL Spain“. Die Fundación Goethe vereint Unternehmen und Unternehmer, um die spanisch-deutschen kulturellen und sozialen, gesellschaftlichen, unternehmerischen und wirtschaftlichen Beziehungen zu fördern. Die Werbeagentur limeXL ist einer der Förderer der Fundación.

Momentan organisieren wir gerade das nächste Exekutivkomitee, welches sich alle drei bis vier Monate trifft und an dem ausschließlich Förderer der Fundación teilnehmenm, welche der Fundación eine mittelfristige Ausrichtung gibt. Zudem ist ein Podiumsgespräch mit dem Titel „Lebens(t)räume“ mit dem Städteplaner Prof. Albert Speer Anfang Oktober geplant. Prof. Albert Speer ist einer der gefragtesten Architekten weltweit durch seine nachhaltigen und umfassenden Großprojekte. So bauen seine Partner und er Städte in China, Stadtteile in Ägypten, Wohnanlagen in Russland, Häuser, Stadtteile und neue Verkehrssysteme, wie zum Beispiel der Straßen- und Verkehrsentwicklungsplan für den Bundesstaat Akwa Ibom, Uyo in Nigeria, 2008.

Ein weiterer Programmpunkt der Fundación Goethe ist das Guitarrenkonzert mit Wulfin Lieske in der Capilla Real des Palacio del Aranjuez im Rahmen des Internationalen Musikfestivals „Andrés Segovia“. Der Musiker Wulfin Lieske wird Stücke von Francisco Tárrega auf der „La Leona“, einer 152 Jahre alten Gitarre, angefertigt von Antonio de Torres, spielen. Diese Gitarre hat einen unaufdringlichen und gleichzeitig raumgreifenen, nahezu vollkommenen Klang. Allerdings werde ich das Konzert leider nicht mehr miterleben, da ich zu dem Zeitpunkt wieder zurück an die HIB muss. Meine Aufgaben sind Korrespondenz mit Geschäftspartnern, Öffentlichkeitsarbeit, Finanzierung, Redaktionelle Textarbeit und Organisation von Veranstaltungen und vieles mehr.

Das tolle an dem Praktikum ist, dass man viele interessante Menschen kennen lernt, wie zum Beispiel den deutschen Botschafter in Madrid und zudem sieht man das Ergebnis der eit, da man ja das komplette Event geplant hat und am Schluss auch daran teilnimmt. Allles in allem, total spannend und sehr vielseitig. Falls ihr auch Lust habt in der Fundación Goethe ein Praktikum zu absolvieren, dann schickt eure Bewerbung (auf Deutsch und auf Spanisch) an info@fundaciongoethe.org.

Herzliche Grüße aus Madrid,
Sandra Döring (Redaktionsmitglied)

Schreibe einen Kommentar