„Inseln der Karibik“ – Länderpräsentation am 17. März an HIB

Veröffentlicht am

Logo Karibik in Inseln der Karibik - Länderpräsentation am 17. März an HIB

Für Touristiker quasi eine Pflichtveranstaltung und für alle anderen vielleicht ein mögliches Urlaubsziel: die Inseln der Karibik.

Diese Veranstaltung am 17. März 2011 an der HIB ist primär ein landeskundlicher Vortrag zu den Inseln der Karibik (mit vielen Bildern und Infos) und nicht eine der klassischen Firmenpräsentationen. Anhand der Präsentation kann sich jedoch jeder vorstellen, ob er sich für später eine ähnliche Tätigkeit im Marketing für eine bestimmte Destination vorstellen kann. Man erhält hier als Teilnehmer also lediglich durch die Präsentation einen Eindruck von den Einsatzmöglichkeiten und den notwendigen Kompetenzen im Destinationsmarketing.

Urspünglich war eine Gesamtpräsentation von der Arbeitsgemeinschaft Karibik e.V. über die Inseln der Karibik geplant. Inzwischen konnten u.a. zwei Spezialisten für die Präsentation gewonnen werden: Zum einen für die „Dominikanische Republik“, für „Dominica“ und „Cuba“.

Die Referenten sind seit Jahren im Marketing für die Karibik aktiv. Deshalb sollten die Studierenden diese einmalige Gelegenheit nutzen, um Fragen zu stellen.

Informationen zur Arbeitsgemeinschaft Karibik e.V.

Die Arbeitsgemeinschaft entstand 1988 auf der Stuttgarter Messe CMT. Sechs Fremdenverkehrsämter beteiligten sich erstmals an einem Gemeinschaftsstand. In 1993 entschieden sich schließlich die Mitglieder – darunter namhafte Vertreter von Reiseunternehmen und Fremdenverkehrsämtern – für den Eintrag ins Vereinsregister. Heute zählt die Arbeitsgemeinschaft Karibik 30 aktive Mitglieder, darunter Fremdenverkehrsämter, Reiseveranstalter, Hotels und Schifffahrtsgesellschaften. Die Arbeitsgemeinschaft Karibik e.V. (AGK) setzt sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz für die aktive Förderung des Tourismus in die Karibik ein. Als branchenübergreifender Zusammenschluss von Unternehmen und Institutionen ermöglicht die AGK ihren Mitgliedern neue Kontakte, schnelle Kommunikation und damit vielfältige Synergieeffekte für ihren Markterfolg.

Schreibe einen Kommentar