HIM goes ITB Berlin 2012

Veröffentlicht am
ITB in HIM goes ITB Berlin 2012
Studierende der HIM auf der ITB in Berlin. Foto: Lisa Hofer.

Im dritten Jahr in Folge organisierten die ITM-Studenten Sarah Woldrich, Sonay Satar und Tobias Scheel (alle Level 3) in diesem Jahr eine Exkursion zur weltgrößten Tourismusmesse ITB, die vom 07.-11.03.2012 in Berlin stattfand.

Bereits 2010, im ersten Jahr ihres Studiums wollten die drei unbedingt dorthin, um erste Kontakte in die Tourismusbranche zu knüpfen und potentielle Praktikumsgeber für den folgenden Sommer zu finden. Da es keine zentral organisierte Möglichkeit für Studenten gab, die Messe zu besuchen, nahmen sie die Organisation einfach selbst in die Hand, wobei sie vom Career Service und der Verwaltung der HIM unterstützt wurden. Schnell fanden sich 14 weitere Mitfahrer aus dem damaligen Level 1. Bevor die Eintrittskarten bestellt werden konnten, musste zunächst die Genehmigung der Akademieleitung eingeholt werden, was letztendlich kein Problem darstellte.

Lisa-Hofer-2 in HIM goes ITB Berlin 2012
HIM-Studis auf der ITB. Foto: Lisa Hofer.

Die HIM bereitet ihre Studierenden auf die Praxis vor und die ITB ist eine perfekte Möglichkeit, das in den Vorlesungen und Personal-Skills-Trainings erworbene Wissen praktisch anzuwenden und auszubauen. Somit war eine ‚Win-Win-Situation‘ für beide Seiten, Akademie und Studierende, gegeben und die Exkursion konnte genehmigt werden. In den beiden folgenden Jahren wurden auch die beiden Jahrgänge darunter mit eingebunden, die das Angebot großartig annahmen. 2012 fuhren insgesamt 27 Studierende aus allen drei Levels mit in die Hauptstadt.

For the third time in a row HIM students Sarah Woldrich, Sonay Satar and Tobias Scheel organized an excursion to the world’s major tourism trade fair ITB which took place from March 7 to March 9, 2012 in Berlin.

In 2010, during their first year of study, the three students wanted to attend the trade show in order to make first contacts in the tourism branch as well as to find potential employers for their internship which was on the agenda for the upcoming summer. Due to the fact that there was no excursion to ITB offered by the university, the three students decided to organize it themselves in which they were supported by the HIM administration as well as by the Career Service. 14 students from the then Level 1 joined the trip to the German capital. The fair was the perfect opportunity to apply the knowledge obtained in lectures and Personal Skills trainings in practice. So a ‘win-win’ situation for both the students and the HIM was the case since the HIM prepares its students for practice. In the following two years the other levels were offered to join as well. In 2012, 27 students from all three levels joined the trip to Berlin.

Aussteller und Fachvorträge

Lisa-Hofer-6 in HIM goes ITB Berlin 2012
HIM auf der ITB.Foto: Lisa Hofer.

Die ITB Berlin als weltweit größte Reisemesse bietet mit 11.000 Ausstellern aus über 180 Ländern sowie mit dem weltgrößten Kongress der Reisebranche eine Vielzahl an Möglichkeiten für Studenten. Die gesamte touristische Wertschöpfungskette ist hierbei vertreten. Dabei hatten die Studenten die Möglichkeit, sich bei Reiseveranstaltern, Airlines, Hotels, Zielgebieten oder anderen Leistungsträgern zu informieren und erste Kontakte für den späteren beruflichen Werdegang zu knüpfen. Zudem hatten einige der Studenten im Jahr 2012 die Möglichkeit, am Nachwuchstag der Hotellerie teilzunehmen, bei dem es primär um Einstiegsmöglichkeiten in der Hotellerie ging.

Besonderes Interesse galt dem Stand der Emirates Group, der mit einer riesigen, begehbaren Weltkugel lockte. Zudem konnten Gäste, sich mit einem Henna- Tattoo schmücken lassen. Außerdem konnten die Studenten an den zahlreichen Vorträgen und Diskussionen innerhalb der ITB Konferenzen teilnehmen, die oftmals einen noch genaueren Einblick in Themenbereiche oder Problemstellungen bieten.

ITB Berlin as the worldwide leading tourism fair offers the biggest congress of the tourism industry. With more than 11.000 exhibitors from 180 countries it offers a great variety for students to inform themselves. The whole touristic value chain is available for students. They were given the chance to inform themselves about tour operators, airlines, hotels, destinations or other touristic companies. Furthermore students were able to get in contact with possible future employers. Some of the students were given the opportunity to join the ITB “Young Hotel Professionals‘ day” which was basically about career entry opportunities in the hospitality industry.
The stand of Emirates Group attracted special attention as it wiled with a huge world ball. Besides this, guests could let themselves paint a henna tattoo. The numerous conferences and discussion offered an even bigger insight to touristic topics and problems, where the students also were allowed to join.

Event – FRAport AG und HIM-Studenten

Lisa-Hofer-3 in HIM goes ITB Berlin 2012
HIM-Studis mit Susanne Schick von Fraport. Foto: Lisa Hofer.

Susanne Schick, Senior Marketing Manager der FRAport AG und Fachkuratorin der Hochschule für Internationales Management Heidelberg, lud die Studenten zu einem kleinen Networking-Event, im Rahmen der ITB Berlin 2012, an ihrem Stand ein. Es gab leckere Cocktails und einen kleinen Snack. Den Studenten bot sich die Gelegenheit bei einer lockeren Atmosphäre das Unternehmen etwas näher kennen zu lernen. Besonders interessant war das für diejenigen, die eine Karriere im Flughafenmanagement anstrebten.
Zusätzlich knüpften die Studenten weitere wichtige Kontakte. Über Susanne Schick lernten sie Dr. Katrin Hörner, Leiterin der Abteilung Nachwuchsentwicklung & Projekte bei der Thomas Cook AG, kennen. Interessenten konnten sich direkt bei ihr über Praktika, den Job-Einstieg und Weiterbildungsmöglichkeiten informieren.

Diese Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit Susanne Schick, Annette Höhne (Career Service) und Sonay Satar (Student) organisiert.

Susanne Schick, Senior Marketing Manager at FRAport AG and member of the board of trustees of the University of International Management Heidelberg invited the students to participate in a small networking event at FRAport’s stand during the ITB Berlin 2012. Delicious cocktails and a snack were offered. The students were given the opportunity to get to learn more about the company. In particular, for those who were striving for a career in airport management the event was of special interest.
Additionally, the students could make other important contacts. Through Susanne Schick they met Dr. Katrin Hörner, head of young professional development & projects at Thomas Cook AG. Interested students could directly inform themselves about internships, job entry opportunities and training programmes.

Tobias-Scheel-1-Organisatoren-300x225 in HIM goes ITB Berlin 2012
Das Organisatorenteam: Sonay Satar, Sarah Woldrich und Tobias Scheel.

This event was organized in cooperation with Susanne Schick, Annette Höhne (Career Service) and Sonay Satar (student).

Die Organisatoren wünschen sich für die Zukunft, dass diese „Tradition“ einer auf studentischer Initiative beruhenden Exkursion zur ITB fortgesetzt wird, damit auch alle zukünftigen ITM-Studierenden vom größten Event der Tourismusbranche profitieren können.
The three organizers hope that this ‘tradition’ will be continued in the following years so that future ITM students can benefit from the world’s leading travel trade show in the future.

Von Sarah Woldrich, Sonay Satar und Tobias Scheel

Schreibe einen Kommentar