Die Zeit nach dem Abschluss – eine Absolventin erzählt

Veröffentlicht am
Allgaeu in Die Zeit nach dem Abschluss - eine Absolventin erzählt
Praktikum im Allgäu. Foto: Marietta Bader.

Heidelberg, 05. Dezember 2012. Studieren und denn Bachelor in den Händen halten – das ist das große Ziel während des Studiums.

Und dann? Für mich ging es nach dem Abschluss an der HIM erstmal zu BOSCH als Ferienarbeiterin um etwas Geld zu verdienen.

Danach ab in den Job. Bei der Allgäu GmbH in Kempten mache ich gerade ein Praktikum im Bereich Markenmarketing. Seit Anfang Oktober lerne ich den Alltag, der uns Studenten nach dem Abschluss erwartet, hautnah kennen.

Die Aufgaben im Praktikum sind sehr abwechslungsreich und vielseitig:
• Abwicklung der Vertragskorrespondenz
• Bürokommunikation
• Informationstermine bei (potentiellen) Partnerunternehmen
• Betreuung von Marketingprojekten
• Teilnahme an Sitzungen der Entscheidungsgremien
• Und vieles mehr

Vergangene Woche hat die Firma eine Informationsveranstaltung mit zwei Staatsministern der bayerischen Regierung organisiert, in dessen Planung und Durchführung ich eingebunden war, sogar auch mit der Ausarbeitung der Pressemeldungen. Derzeit gehört es zu meinen Aufgaben das geplante Kunstprojekt für das kommende Jahr zu organisieren und zu betreuen (Korrespondenz, Ausarbeiter der Broschüren, Organisation der Abstimmungstreffen und vieles mehr).

Im Februar geht es dann für mich nach einem erfolgreichen und spannenden Praktikum auf in‘s nächste Abenteuer: Das Masterstudium in Australien.

Macht’s gut und viel Erfolg an alle Studis der HIM.
Eure Marietta

Anm. d. Red.: Marietta Bader hat an der HIM Tourismusmanagement studiert und 2012 mit dem Bachelor-Grad abgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar