Besuche die HIM auf der Horizon in Mainz

Veröffentlicht am
IMG 2771-1024x682 in Besuche die HIM auf der Horizon in Mainz
Besuche den Stand der HIM auf den Messen der Region. Foto: HIM.
Heidelberg, 25. Oktober 2016. Du interessiertst Dich für Betriebswirtschaftslehre?Dieser Studiengang ist genau richtig für Dich, wenn Du ein betriebswirtschaftliches Studium absolvieren willst und Dich besonders für die Bereiche Marketing und Internationales Management interessierst. Du hast Lust auf die weite Welt? Im Studium kannst Du ein Semester in New York oder Shanghai absolvieren.

Du interessierst Dich für Managemnent und Sprachen und willst mehr über das internationale Management Studium an der Hochschule für Internationales Management Heidelberg erfahren?

Du interessierst Dich für Heidelberg als Studienort? Wir präsentieren unser Studienprogramm auf vielen großen, aber auch kleineren Ausbildungsmessen in Deutschland. An unserem Messestand hast Du die Gelegenheit, Dich von Dozenten und Studierenden aus erster Hand informieren zu lassen.

So erklären wir Dir beispielsweise, was das Besondere an unserem Studienprogramm ist. Warum kleine Studiengruppen und ein persönlicher Kontakt zu den Dozenten, förderlich für Dein Studium sind!

Welche Fachrichtungen Du bei uns studieren kannst, wie wir Dich in den Sprachen fit für das internationale Wirtschaftsleben machen, an welchen Partnerhochschulen Du ein Auslandssemester machen kannst, was Soft Skills sind, warum Du bei uns einen deutschen und britischen Doppelabschlusss erwerben kannst und welche späteren Karrieremöglichkeiten Du nach dem Studium hast.

Sicher sind wir bald auch in Deiner Nähe. Join us. Wir freuen uns auf Dich!

 

Die nächsten Messetermine:

Horizon, 29./30. Oktober 2016, Mainz, Stand 155

Images in Besuche die HIM auf der Horizon in Mainz
Jobunication, 9./10. November 2016, Stadthalle, Heidelberg.

Logo 2016 in Besuche die HIM auf der Horizon in Mainz

Info-Abend am 27. Oktober

Veröffentlicht am

Heidelberg, 30. September 2016. Neu: Info-Abend an der HIM. Am Donnerstag, 27. Oktober 2016, 18:00 bis 19:30 Uhr, informiert die HIM über ihren neuen Studiengang Betriebswirtschaftslehre und die vielfältigen Karrierechancen nach dem Studium. Infos gibt es natürlich auch zum internationalen Studienprogramm der HIM mit sechs Studienschwerpunkten und Doppelabschluss.

Die Studienberatung der HIM lädt SchülerInnen und Abiturienten mit Eltern und Freunden herzlich ein, erste Informationen rund um das Studium an der HIM zu sammeln und freut sich auf viele Fragen!

Hib112012-6863a in Info-Abend am 27. Oktober
Studieren an der HIM.

Networking als Erfolgsfaktor

Veröffentlicht am

Heidelberg, 20. September 2016. Networking ist ein wichtiger Bestandteil im Geschäftsalltag und insbesondere Branchenverbände, wie z.B. der Travel Industry Club tragen mit ihren Programmen und Veranstaltungen dazu bei, Wissen zu vermitteln und Kontaktnetzwerke aufzubauen und zu pflegen. Ein Beziehungsnetz aktiv aufzubauen und zu erweitern ist für den Einzelnen nicht immer leicht, kann aber beruflich den entscheidenden Unterschied ausmachen.

Es gibt dabei mehrere Möglichkeiten Kontakte zu knüpfen, sowohl online als auch offline. Im Bereich der Offline-Anbahnung spielt das „Socializing“ oder „Get-Together“ vor, während und nach Veranstaltungen wie z.B. Branchentreffen, Betriebsbesichtigungen oder Fachkonferenzen eine wichtige Rolle. So lernen sich die Teilnehmer kennen, tauschen sich aus und reflektieren im Nachhinein angesprochene Themen. Häufig werden dabei Visitenkarten ausgetauscht, die eine spätere Kontaktaufnahme erleichtern.

Am Mittwoch den 14. September hatte der Travel Industry Club zu einer Networking-Veranstaltung in der Metropolregion Rhein-Neckar eingeladen. Grund genug, aufgrund der räumlichen Nähe und Relevanz, für Frau Nicola Schröter, Dozentin im Fachbereich Tourismusmanagement der Hochschule, an der Veranstaltung teilzunehmen. Am Beispiel der Besichtigung der Großbaustelle des neuen Radisson Blu Mannheim in der Pre-Opening-Phase wurden Informationen über Organisationsstruktur, Personalmanagement, Franchising, Markendefinition, Sales-Kampagnen, Hoteldesign und Hintergründe zur Entwicklung der USP des neuen Hotels vermittelt. Ein besonderes Highlight der Veranstaltung war dabei der Besuch der sechsten Etage des Hotels, da dort ein unbeschreiblicher fast 360 Grad Rundumblick über den Dächern von Mannheim ermöglicht wurde. Interessant zu wissen, weil auf dieser Ebene zukünftig eine der Öffentlichkeit zugängliche Rooftop-Bar entsteht. Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein Get-Together, der das gegenseitige und intensivere Kennenlernen der anderen Teilnehmer ermöglichte. Durch die Veranstaltung haben Studierende, Dozenten, Geschäftsführer und Marketingfachleute aus der Tourismusbranche neue Impulse für ihre eigene Arbeit erhalten.

Bereits während der Studienzeit können Studierende solche Veranstaltungsangebote für sich nutzen, um ihr Kontaktnetzwerk aufzubauen und Ideen für Seminar- oder Bachelorarbeiten zu erhalten. In den letzten Jahren haben gerade Branchenverbände die Zielgruppe der Studierenden für sich erkannt und bieten oft eigene Veranstaltungen für die Nachwuchsgeneration an. Bei der Mannheimer Veranstaltung sind sich so Mitglieder des Travel Industry Club und Mitglieder des YoungTIC begegnet. Eine generationsübergreifende Kommunikation wurde dabei gefördert.

Verlinkungen zum Young Travel Industry Club: https://www.travelindustryclub.de/young-tic/ und zum Radisson Blu Mannheim: https://www.radissonblu.com/de/hotel-mannheim?facilitatorId=CSOSEO.

Beitrag von Nicola Schröter, Dozentin für Tourismusmanagement an der HIM.

Die HIM auf der Sprungbrett in Ludwigshafen

Veröffentlicht am

IMG 7378-1024x683 in Die HIM auf der Sprungbrett in Ludwigshafen

Heidelberg, 19. September 2016. Du interessiertst Dich für Betriebswirtschaftslehre?

Dieser Studiengang ist genau richtig für Dich, wenn Du ein betriebswirtschaftliches Studium absolvieren willst und Dich besonders für die Bereiche Marketing und Internationales Management interessierst. Du hast Lust auf die weite Welt? Im Studium kannst Du ein Semester in New York oder Shanghai absolvieren.

Du interessierst Dich für Managemnent und Sprachen und willst mehr über das internationale Management Studium an der Hochschule für Internationales Management Heidelberg erfahren?

Du interessierst Dich für Heidelberg als Studienort? Wir präsentieren unser Studienprogramm auf vielen großen, aber auch kleineren Ausbildungsmessen in Deutschland. An unserem Messestand hast Du die Gelegenheit, Dich von Dozenten und Studierenden aus erster Hand informieren zu lassen.

So erklären wir Dir beispielsweise, was das Besondere an unserem Studienprogramm ist. Warum kleine Studiengruppen und ein persönlicher Kontakt zu den Dozenten, förderlich für Dein Studium sind!

Welche Fachrichtungen Du bei uns studieren kannst, wie wir Dich in den Sprachen fit für das internationale Wirtschaftsleben machen, an welchen Partnerhochschulen Du ein Auslandssemester machen kannst, was Soft Skills sind, warum Du bei uns einen deutschen und britischen Doppelabschlusss erwerben kannst und welche späteren Karrieremöglichkeiten Du nach dem Studium hast.

Sicher sind wir bald auch in Deiner Nähe. Join us. Wir freuen uns auf Dich!

 

Die nächsten Messetermine:

Sprungbrett, 23./24. September 2016, Eberthalle, Ludwigshafen,

Sprungbrettweb-bannerklein in Die HIM auf der Sprungbrett in Ludwigshafen

Einstieg, 7./8. Oktober 2016, Karlsruhe,Einstieglogo in Die HIM auf der Sprungbrett in Ludwigshafen
Horizon, 29./30. Oktober 2016, Mainz

Images in Die HIM auf der Sprungbrett in Ludwigshafen
Jobunication, 9./10. November 2016, Stadthalle, Heidelberg.

Logo 2016 in Die HIM auf der Sprungbrett in Ludwigshafen

 

Info-Abend an der HIM am 29. September

Veröffentlicht am

Heidelberg, 19. September 2016. Neu: Info-Abend an der HIM. Am Donnerstag, 29. September 2016, 18:00 bis 19:30 Uhr, informiert die HIM über ihren neuen Studiengang Betriebswirtschaftslehre und die vielfältigen Karrierechancen nach dem Studium. Infos gibt es natürlich auch zum internationalen Studienprogramm der HIM mit sechs Studienschwerpunkten und Doppelabschluss.

Die Studienberatung der HIM lädt SchülerInnen und Abiturienten mit Eltern und Freunden herzlich ein, erste Informationen rund um das Studium an der HIM zu sammeln und freut sich auf viele Fragen!

Hib112012-6863a in Info-Abend an der HIM am 29. September
Studieren an der HIM.

Lernen durch Medien – Lernen für Medien

Veröffentlicht am

Heidelberg, 18. Juli 2016. „Lernen durch Medien – Lernen für Medien“ – für mich einer der Kernsätze beim „Tag der digitalen Lehre“, zu dem uns unsere Partnerhochschule Fresenius am 01. Juli 20106 auf den Campus Köln einlud.

Denn auch digitale Formen der Wissensvermittlung setzen Medienkompetenz voraus, die bei Studierenden und Lehrenden kontinuierlich weiterentwickelt werden soll. Dies war dann auch eines der Ziele der Veranstaltung  und so  diskutierten Lehrende, Lernende und Experten einen Tag lang über den Weg, den die Hochschullehre aus der Präsenzveranstaltung ins E-Learning gehen kann. Experten unterscheiden hier zwischen dem sogenanntem Blended Learning – also klassische Präsenzlehre, die mit digitalen Inhalten angereichert wird bzw. bei der digitale Inhalte integriert werden  – und dem online basierten  Fernlernen, an der Hochschule Fresenius das Programm onlineplus.

Für das erste Szenario – also das Blended Learning – stellt die HIM die Lernplattform Moodle bereit. Über verschiedene online Bausteine haben Lehrende an der HIM die Möglichkeit, ihre Präsenzveranstaltungen anzureichern bzw. digitale Inhalte zu integrieren. Im Workshop „Coole Kursdesigns“ stellte Kim Herms, Medienpädagogin aus dem Fachbereich onlineplus, dann auch ein einfaches Modell vor, wie verschiedene online Bausteine für unterschiedliche Funktionen sinnvoll ausgewählt und die Studierenden zunehmend aktiv werden.

Digitales-Lernen in Lernen durch Medien - Lernen für Medien
Abbildung „Kursdesign Blended Learning“.

Während Lehrmaterial einfach zum Download bereit gestellt wird (Organisationsfunktion) werden in Kursraum-Wikis beispielsweise Informationen zu einem Thema von den Studierenden gesammelt (Informationsfunktion) , und dann in begleitenden Foren diskutiert (Austauschfunktion) Die Aktivität der Studierenden steigt, Studierenden übernehmen Verantwortung und sind stärker involviert.  Ein solches Wiki haben wir dieses Semester im Praxismodul „Meeting and Trade Fair Management“  mit mit der Firma BOSCH angelegt. Die Studierenden legten sämtliche generierten Inhalte, Protokolle, Präsentationen und Fotoprotokolle von Gruppendiskussionen zentral in einem eigenen Wiki ab, so dass die Praxispartner bei BOSCH jederzeit auf alle Inhalte zugreifen konnten und ihrerseits Infos einstellen konnten.

Ausblickend entwarf Keynote Speaker Prof. Dr. Wilbers  das Szenario  der „digitalen Lernfabrik“: Online Plattformen, die angereichert sind mit Inhalten des späteren Arbeitslebens, in denen agile, selbstorganisierte Teams interdisziplinär an der Lösung von Fragestellungen arbeiten. Aber auch der Einsatz von Technologien der „Virtuellen Realität“ und der „Augmented Reality“ haben Potenzial, in der digitalen Lehre  der Zukunft eingesetzt zu werden.

Beitrag von Prof. Dr. Susanne Doppler – Professorin für Eventmanagement.

Neuer BWL-Studiengang erfolgreich akkreditiert

Veröffentlicht am

Heidelberg, 16.07.2016. Der neue Studiengang „Betriebswirtschaftslehre“ der Hochschule für Internationales Management in Heidelberg (HIM) wurde erfolgreich akkreditiert.  Die Akkreditierung erfolgte komplett ohne Auflagen – ein starker Beweis für das überzeugende Studienkonzept der HIM.

Fibaa-siegel-akkreditierungsrat in Neuer BWL-Studiengang erfolgreich akkreditiertNicht nur die Studierenden müssen Prüfungen über sich ergehen lassen auch die Hochschulen selbst haben sich Prüfungen in Form von Akkreditierungsverfahren zu stellen. So auch die Hochschule für Internationales Management (HIM), die zeigen musste, wie es um ihren neuen Studiengang „Betriebswirtschaftslehre“ bestellt ist, der zum Wintersemester 2016/17 startet.

Am 12. Mai 2016 besuchte daher eine Gutachtergruppe der Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) der renommiertesten Akkreditierungseinrichtung für wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge die HIM, um ihren neuen Bachelor-Studiengang auf Herz und Nieren zu prüfen. Im Rahmen der Akkreditierung hatte die Hochschule unter Beweis zu stellen, dass der Studiengang den strengen Qualitätsvorgaben des deutschen Hochschulsystems entspricht und die Studierenden für die Anforderungen des Berufslebens im internationalen Business qualifiziert.

Sehr gutes Akkreditierungsergebnis

Um es vorwegzunehmen: die Hochschule hat ihre Prüfung mit Bravour bestanden. Der Bachelor-Studiengang wurde für volle 5 Jahre akkreditiert und erhält nun das Qualitätssiegel des Akkreditierungsrats. Das Besondere: die Akkreditierung erfolgte gänzlich ohne Auflagen, was äußerst selten vorkommt.

So lobten die Gutachter insbesondere den Aufbau des Studiengangs, die hohe berufliche Relevanz der Qualifikationsziele und die enge Betreuung der Studierenden durch die Hochschule, die ihre zahlreichen Wirtschaftskontakte nutzt, um die Studierenden gerade beim Einstieg ins Berufsleben hervorragend zu unterstützen. Das sehr gute Akkreditierungsergebnis dokumentiert die langjährige Erfahrung der HIM und ist Beweis für das überzeugende Studienkonzept der Hochschule.

 

Prof. Dr. Steffen presents paper on Mobile Game Advertising in Lisbon

Veröffentlicht am
Steffen-Lissabon in Prof. Dr. Steffen presents paper on Mobile Game Advertising in Lisbon
Prof. Dr. Steffen presents paper on Mobile Game Advertising in Lisbon.

Heidelberg, 5. Juli 2016. Prof. Dr. Adrienne Steffen, Professor of Consumer Behaviour and Market Research at the HIM, presents paper on Mobile Game Advertising in Lisbon.

The Lupcon Centre of Business Research held their annual European Marketing Conference from 27.06 – 28.06.2016 in Lisbon this year where scholars from 14 different countries presented their research. In a joint research project with former student Karen Menzenbach, Prof. Dr. Steffen investigated “Consumer Acceptance of Advertising in Mobile Games”. The research examines consumers’ acceptance of different advertising types in mobile games (Advergames, In-Game Advertising and Around-Game Advertising) and draws conclusions about the effectiveness of each advertising type.

After conducting interviews as an exploratory pre-test, an online questionnaire with a sample size of 300 German consumers from all age classes was used for data collection.

The findings show that Gamers are strongly bothered by advertising in general. Compared to In-Game or Around-Game Advertising, Advergames are perceived as the least disturbing advertising type and leave the consumer with the most positive feeling. Advergames are significantly more accepted by Heavy Players (>3h per week). Occasional Players (<1h per week) are most bothered by Advergames. In contrast, Around-Game Advertising was assessed as the most annoying advertising type, which does not awake any positive emotions at all. In-Game Advertising was experienced as rather neutral.

A structual equation model showed that control, disturbance and appeal are important factors to explain consumer acceptance of mobile game advertising. However, the developed pricing and control scales both lacked internal validity and need to be revised in a future research project.

The results suggest that advertisers should make more effort to understand mobile game advertising as the different advertising types have different acceptance levels amongst consumers.

Die HIM lädt am 16. Juli zum Open Campus Day ein

Veröffentlicht am
2015-12-16 0263-1024x683 in Die HIM lädt am 16. Juli zum Open Campus Day ein
Studierén an der HIM.

Heidelberg, 28. Juni 2016. Der nächste Open Campus Day findet am 16. Juli an der HIM statt! Neu im Studienangebot haben wir einen klassischen BWL-Studiengang!

Die Hochschule für Internationales Management Heidelberg präsentiert sich interessierten Schülern, deren Eltern und Freunden am 16. Juli 2016 zwischen 10:00 und 14:00 Uhr.
Verschiedene Vorträge informieren ab 11 Uhr über die Hochschule und das Studium an der HIM.
An Info-Ständen können sich die Besucher über sechs spannende Studiengänge mit Fremdsprachen und Doppelabschluss informieren sowie den neuen klassischen BWL-Studiengang.
Hib112012-6865b-1024x931 in Die HIM lädt am 16. Juli zum Open Campus Day ein
Interessante Infos gibt es am Open Campus Day.

Die Hochschule für Internationales Management (HIM) in Heidelberg bietet ab dem Studienjahr 2016/17 einen klassischen Studiengang der Betriebswirtschaftslehre an. Der neue Studiengang richtet sich an Studierende, die ein betriebswirtschaftliches Studium absolvieren wollen und sich besonders für die fachlichen Schwerpunkte Marketing und Internationales Management interessieren. Weitere Infos  und die Programmübersicht findest Du hier: https://www.himh.de/him/open-campus-day/

B2B-Eventmarketing: Lehrbuch von Prof. Dr. Susanne Doppler erscheint am 11. Juli

Veröffentlicht am

Portrait-susanne-doppler in B2B-Eventmarketing: Lehrbuch von Prof. Dr. Susanne Doppler erscheint am 11. JuliHeidelberg, 31. Mai 2016. Prof. Dr. Susanne Doppler, Professorin für Eventmanagement an der Hochschule für Internationales Management Heidelberg, hat ein Lehrbuch zu dem Thema „B2B-Eventmarketing“ geschrieben.

Zum Inhalt: „Ob Messen, Kongresse oder Tagungen – Events haben Hochkonjunktur. Sie sind Netzwerkplattform für die unterschiedlichsten Zielgruppen und haben sich als wirksames Marketinginstrument etabliert. Das Buch beleuchtet die unterschiedlichen Facetten des B2B-Eventmarketings mit Augenmerk auf physische und virtuelle Eventformen. Themen sind u.a. Emotionalisierung, Storytelling und Erfolgsmessung.“

Susanne Dopplers erstes Lehrbuch erscheint am 11. Juli 2016 und kann schon vorbestellt werden.

Hier finden Sie eine Leseprobe_Doppler.

 

Prof. Dr. Adrienne Steffen – neues Mitglied im Forschungszentrum für Verbraucher, Markt und Politik

Veröffentlicht am

Portrait-adrienne-steffen in Prof. Dr. Adrienne Steffen - neues Mitglied im Forschungszentrum für Verbraucher, Markt und PolitikHeidelberg, 12. Mai. 2016. Prof. Dr. Adrienne Steffen, Professorin für Konsumverhalten und Marktforschung an der Hochschule für Internationales Management Heidelberg wurde im Newsletter des Forschungszentrums für Verbraucher, Markt und Politik als neues Mitglied vorgestellt:

„Frau Prof. Dr. Adrienne Steffen widmet sich Aspekten des Käuferverhaltens, der Marketing-Strategie und der Nachhaltigkeit.

Seit September 2012 ist sie Professorin für Konsumentenverhalten und Marktforschung an der Hochschule für Internationales Management Heidelberg (HIM), an der sie in den Fachbereichen Marketing und International Business Management lehrt.

Adrienne Steffen erhielt ihren BBA in International Management an der International University in Deutschland, studierte an der University of Michigan in den USA und der ESC Rennes in Frankreich.

In ihrer Forschung interessiert sich Frau Steffen besonders für den  Einfluss von Emotionen auf das Einkaufsverhalten im Handel. Sie promoviertean der University of Strathclyde, Großbritannien über „Affektive Reaktionen nach kritischen Einkaufserlebnissen im Einkaufszentrum“.

Während der Promotion hatte Frau Steffen eine Lehrtätigkeit an der University of Strathclyde und arbeitete für die SAP AG im Bereich Research und Business Development. Nach ihrer Promotion führte Frau Steffen bei der Gesellschaft für innovative Marktforschung in Heidelberg Marktforschungs- und Beratungsprojekte für deutsche Großunternehmen durch.

Aktuell forscht Frau Steffen über die „Bedeutung des Verkaufspersonals für hedonistische Einkaufserlebnisse“. Ein Beitrag, für den sie auf der International Conference on Marketing and Consumer Behaviour in Portugal 2015 mit dem Best Paper Award in Consumer Behaviour ausgezeichnet wurde, erforschte die Stressfaktoren und das resultierende Käuferverhalten, das beim Konsumenten durch fachliche Verkäuferinkompetenz,wahrgenommene Verkäuferunfreundlichkeit und Verkäuferaufdringlichkeit hervorgerufen werden.

Seit Übernahme der Professur entstanden mehrere Publikationen, die die Emotionalisierung von Events analysieren und Festivalbesucher entsprechend segmentieren. Zukünftige Forschungsprojekte werden sich mit dem strategischen Kundenerlebnismanagement und dem mobilen Advertising befassen.

Zurzeit arbeitet Frau Steffen an einer Studie, die Konsumenteneinstellungen zu verschiedenen Werbeformen in Handyspielen analysiert. Ein weiteres erklärtes Ziel von Frau Steffen ist es, Marketingmaßnahmen zu entwickelten, die einen nachhaltigen Konsum unterstützen. Zum Verständnis des „Grünen Konsumenten“ hat Frau Steffen bereits an der Vorgängereinrichtung der HIM ein Forschungsprojekt durchgeführt und ihre Ergebnisse im Rahmen einer Fachkonferenz in Heidelberg präsentiert. Konferenzbeiträge in Kairo und München zum Thema Konsum und Nachhaltigkeit folgten.

Weitere Publikationen zur „Wiederverkaufskultur in Deutschland“ auf unterschiedlichen Verkaufskanälen werden zurzeit verfasst.

Frau Prof. Dr. Steffen ist Gutachterin des Portuguese Marketing Journals und beurteilt regelmäßig internationale Konferenzbeiträge für andere Fachgesellschaften.“

Besuche die Vocatium am 30. Juni in Heidelberg

Veröffentlicht am
Vocatium1 in Besuche die Vocatium am 30. Juni in Heidelberg
Intensive Beratung bei den Vocatium-Messen in der Region. Bild: him.

Heidelberg, 11. Mai 2016. Du interessiertst Dich für Betriebswirtschaftslehre?

Dieser Studiengang ist genau richtig für Dich, wenn Du ein betriebswirtschaftliches Studium absolvieren willst und Dich besonders für die Bereiche Marketing und Internationales Management interessierst. Du hast Lust auf die weite Welt? Im Studium kannst Du ein Semester in New York oder Shanghai absolvieren.

Du interessierst Dich für Managemnent und Sprachen und willst mehr über das internationale Management Studium an der Hochschule für Internationales Management Heidelberg erfahren?

Du interessierst Dich für Heidelberg als Studienort? Wir präsentieren unser Studienprogramm auf vielen großen, aber auch kleineren Ausbildungsmessen in Deutschland. An unserem Messestand hast Du die Gelegenheit, Dich von Dozenten und Studierenden aus erster Hand informieren zu lassen.

So erklären wir Dir beispielsweise, was das Besondere an unserem Studienprogramm ist. Warum kleine Studiengruppen und ein persönlicher Kontakt zu den Dozenten, förderlich für Dein Studium sind!

Welche Fachrichtungen Du bei uns studieren kannst, wie wir Dich in den Sprachen fit für das internationale Wirtschaftsleben machen, an welchen Partnerhochschulen Du ein Auslandssemester machen kannst, was Soft Skills sind, warum Du bei uns einen deutschen und britischen Doppelabschlusss erwerben kannst und welche späteren Karrieremöglichkeiten Du nach dem Studium hast.

Sicher sind wir bald auch in Deiner Nähe. Join us. Wir freuen uns auf Dich!Vocatium Mannheim Logo 4996 in Besuche die Vocatium am 30. Juni in HeidelbergWhat-213x300 in Besuche die Vocatium am 30. Juni in Heidelberg

Die nächsten Messetermine:
Vocatium, 30. Juni, 8:30-14:45 Uhr, Neckarhalle, Heidelberg,
What-Ausbildungstag, 8. Juli, 9:00-19:00 Uhr, Stadthalle Weinheim,
Job&Karriere, 8./9. Juli, 9:00-17:00 Uhr, Plattberg-Halle, Mosbach,
Vocatium, 12. Juli, 8:30-14:45 Uhr, Auto & Technik Museum Sinsheim.

Lange Nacht des Schreiben und Lernens an der HIM

Veröffentlicht am

IMG 7790-1024x683 in Lange Nacht des Schreiben und Lernens an der HIM

IMG 7786-1024x683 in Lange Nacht des Schreiben und Lernens an der HIM
Heidelberg, 8. Mai 2016.
Am 20. April fand an der HIM die erste Lange Nacht des Schreiben und Lernens statt und wurde von den Studis gut angenommen und sehr positiv bewertet.

Die Bibliothek, das Learning Center und die Cafeteria waren bis 23:00 Uhr geöffnet und in der Cafeteria konnte man sich in den Lernpausen mit kleinen Snacks stärken.

Im Creativraum des Learning Centers stellten die Studierenden Prof. Dr. Matthew Kershaw und Adrian Baldock ihre offene Fragen zum Thema „zitieren“.

Um 18:30 Uhr und um 20:30 Uhr fanden zwei Workshops zum Thema „Ins Schreiben kommen – Lösungen für Schreibprobleme“ auf der Dachterrasse sowie in der HIM-Bibliothek statt.

Die Workshops wurden von Prof. Burkhard Schmidt und Prof. Dr. Stefan Hagmann mit Unterstützung ihrer Kolleginnen Prof. Dr. Adrienne Doppler und Prof. Dr. Susanne Doppler veranstaltet.

IMG 7785-1024x683 in Lange Nacht des Schreiben und Lernens an der HIM

IMG 7780-1024x683 in Lange Nacht des Schreiben und Lernens an der HIM

IMG 7777-1024x683 in Lange Nacht des Schreiben und Lernens an der HIM

Selbstverteidigungskurs für Studentinnen an der HIM

Veröffentlicht am
12592634 934561749990300 8393657907160182179 N in Selbstverteidigungskurs für Studentinnen an der HIM
Selbstverteidigungskurs in der Cafeteria der HIM. Foto: zg.

Heidelberg, 27. April 2016. Letzten Montag endete der erste Frauen-Selbstverteidigungskurs des Vereins Nhan Vo Dao Plankstadt an der HIM. Meister Georg Roth und seine Helfer Cara Sontowski und Burkhard Schmidt unterrichteten die jungen Damen in Selbstbehauptung, richtigem Verhalten in bedrohlichen Situationen und natürlich in Selbstverteidigung.

Unsere Studentinnen lernten Ihre Kräfte zu mobilisieren (und Dachziegel durchzuhauen), sich gegen Zugriffe und  in schwierigen Situationen (z.B. am Boden) zu verteidigen und nach eigenen Aussagen aufmerksamer und selbstbewusster durchs Leben zu gehen. Es hat allen, trotz ernstem Thema, viel Spaß gemacht und wenn sich genug Interessentinnen finden, kann auch im WS 16/17 wieder ein Kurs stattfinden. Bei Fragen wendet Euch gerne an Prof. Schmidt.

12985409 938974849548990 8164273974133697049 N in Selbstverteidigungskurs für Studentinnen an der HIM

 

Spannende Infos über die HIM auf den Studienmessen in Stuttgart und Mannheim

Veröffentlicht am
IMG 7378-1024x683 in Spannende Infos über die HIM auf den Studienmessen in Stuttgart und Mannheim
Besuche die HIM auf Studienmessen! Bild: him.

Heidelberg, 18. April 2016. Du interessiertst Dich Betriebswirtschaftslehre?

Dieser Studiengang ist genau richtig für Dich, wenn Du ein betriebswirtschaftliches Studium absolvieren willst und Dich besonders für die Bereiche Marketing und Internationales Management interessierst. Du hast Lust auf die weite Welt? Im Studium kannst Du ein Semester in New York oder Shanghai absolvieren.

Du interessierst Dich für Managemnent und Sprachen und willst mehr über das internationale Management Studium an der Hochschule für Internationales Management Heidelberg erfahren?

Du interessierst Dich für Heidelberg als Studienort? Wir präsentieren unser Studienprogramm auf vielen großen, aber auch kleineren Ausbildungsmessen in Deutschland. An unserem Messestand hast Du die Gelegenheit, Dich von Dozenten und Studierenden aus erster Hand informieren zu lassen.

So erklären wir Dir beispielsweise, was das Besondere an unserem Studienprogramm ist. Warum kleine Studiengruppen und ein persönlicher Kontakt zu den Dozenten, förderlich für Dein Studium sind!

Welche Fachrichtungen Du bei uns studieren kannst, wie wir Dich in den Sprachen fit für das internationale Wirtschaftsleben machen, an welchen Partnerhochschulen Du ein Auslandssemester machen kannst, was Soft Skills sind, warum Du bei uns einen deutschen und britischen Doppelabschlusss erwerben kannst und welche späteren Karrieremöglichkeiten Du nach dem Studium hast.

Und ganz neu: Ab dem Studienjahr 2016/17 bietet die Hochschule für Internationales Management (HIM) in Heidelberg einen klassischen Studiengang der Betriebswirtschaftslehre an. Der neue Studiengang richtet sich an alle, die ein betriebswirtschaftliches Studium absolvieren wollen und sich besonders für die fachlichen Schwerpunkte Marketing und Internationales Management interessieren.

Sicher sind wir bald auch in Deiner Nähe. Join us. Wir freuen uns auf Dich!
Vocatium Mannheim Logo 4996 in Spannende Infos über die HIM auf den Studienmessen in Stuttgart und MannheimDie nächsten Messetermine:
Stuzubi, 30. April, 10-16 Uhr, Liederhalle in Stuttgart,
Vocatium, 10. und 11. Mai, 8:30-14:45 Uhr, Rheingoldhalle in Mannheim.Head Png24 New in Spannende Infos über die HIM auf den Studienmessen in Stuttgart und Mannheim