Doppelabschluss
weitergeleitet von Dual Degree

In Studiengängen von Hochschulen in Deutschland, die zu einem Doppelabschluss führen, werden den Studierenden zwei Studienabschlüsse verliehen: der Abschluss einer deutschen Hochschule und zusätzlich der Abschluss einer weiteren Hochschule, die sich in der Regel im Ausland befindet. Lediglich  etwa 3 Prozent aller Studiengänge von Hochschulen in Deutschland bieten die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen zu einem Doppelabschluss zu gelangen.

Um einen Doppelabschluss erwerben zu können, müssen die Studierenden in der Regel an ihrer Heimathochschule in Deutschland und an einer Partnerhochschule im Ausland studieren. Die Studienaufenthalte an der Hochschule im Ausland werden häufig finanziell gefördert im Rahmen von Programmen der EU oder des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Dem Doppelabschluss liegen meist bilaterale Abkommen zwischen den beteiligten Hochschulen über die gegenseitige Anerkennung von Studienleistungen zu Grunde. So kann das Auslandsstudium voll auf die Studienzeit an der Heimathochschule angerechnet werden.

Die HIM bietet ihren Studierenden eine einzigartige Form des Doppelabschlusses: da ihre Studiengänge von der FIBAA und der Open University nach den Vorgaben der Hochschulsysteme  in Deutschland und Großbritannien akkreditiert sind,  krönen alle Studierenden der HIM ihr Studium automatisch mit einem Doppelabschluss. Die Absolventen erwerben neben dem deutschen Bachelor- oder Master-Abschluss auch noch ein britisches Bachelor- oder Master-Zeugnis. Dafür müssen sie weder zusätzliche Module und Prüfungen absolvieren noch im Ausland studieren. Auf Wunsch haben die Studierenden aber die Möglichkeit, ein Auslandssemester an einer der Partnerhochschulen der HIM zu verbringen. Die dort erzielten Studienleistungen werden nach Rückkehr aus dem Auslandssemester in vollem Umfang auf das Studium an der HIM und den Doppelabschuss angerechnet.

Absolventen bringt der Doppelabschluss viele Vorteile: er zeigt die starke internationale Ausrichtung des absolvierten Studiums und stellt sicher, dass die erzielten Studienleistungen bei Unternehmen in Deutschland, vor allem aber auch international anerkannt sind. Wer auf dem Weg zum Doppelabschluss ein Auslandssemester durchläuft, kann sich in der Sprache des Gastlandes sicher verständigen ,und lernt die Menschen eines Landes und ihre Kultur kennen. So ist ein Doppelabschluss ein echter Pluspunkt beim Karrierestart, aber auch später im Berufsleben.

Hier finden Sie Informationen zu verwandten Themen im Studienlexikon der HIM:

zurück