Kreuzfahrt

 

Kreuzfahrten gehören neben der Linienschifffahrt und weiteren Formen des Schiffsverkehrs wie dem Charterbereich zum touristischen Seeverkehr. Eine Kreuzfahrt ist eine touristische Leistung und wird definiert als eine mehrtägige Urlaubsreise auf einem Kreuzfahrtschiff, bei der entlang einer bestimmten Route verschiedene Häfen - als Zugangspunkte zu attraktiven touristischen Zielen - angelaufen werden. Manche Regionen werden ganzjährig befahren, andere nur in einer bestimmten Saison.

Kreuzfahrten bestehen aus einem Bündel von Einzelleistungen, u. a. dem Transport, der Unterbringung, der Verpflegung und Unterhaltung. Damit vereinen sie in sich die touristischen Leistungsbereiche der Beförderung, der Hotellerie und der Gastronomie. Bei einer Kreuzfahrt ist das Schiff nicht nur ein Beförderungsmittel zu verschiedenen touristischen Destinationen, sondern es ist auch als eigenständige Destination zu betrachten. Das bedeutet, dass der Aufenthalt auf dem Schiff selbst eine wichtige Rolle bei der Auswahl einer Kreuzfahrt spielt.

Kreuzfahrten finden heute auf allen Meeren der Welt und diversen Flüssen statt. Entsprechend wird bei Kreuzfahrten zwischen Hochseekreuzfahrten und Flusskreuzfahrten unterschieden. Die beiden Kreuzfahrttypen unterscheiden sich in ihren Fahrgebieten, ihren typischen Fahrtzeiten, den Bauformen der Schiffe, dem Freizeitprogramm an Bord sowie in der Gestaltung der Landgänge. Die Schifffahrtsunternehmen bedienen ganz unterschiedliche Zielgruppen. Daher gibt es bezüglich der Produktgestaltung unterschiedliche Teilmärkte: So werden Kreuzfahrtreisen angeboten, die entweder auf klassischen Ozeandampfern in der Tradition der Transatlantikliner oder auf modernen Neubauten stattfinden und meist 14 Tage dauern. Sie repräsentieren die Luxus- und Mittelklasse der Kreuzfahrten. Daneben werden moderne Kreuzfahrtreisen z. B. auf Clubschiffen und Low-Cost-Kreuzfahrten angeboten. Immer beliebter werden individuelle Kreuzfahrtreisen z. B. mit Großseglern oder Expeditionskreuzfahrten mit speziell konstruierten Schiffen (z. B. mit eistauglichen Schiffen in Arktis und Antarktis).

Insbesondere der Hochseekreuzfahrtmarkt wächst stetig und der Trend geht derzeit zu immer größeren Schiffen (sogenannte Megaliner), die sich gegenseitig mit immer neuen Unterhaltungs- und Freizeiteinrichtungen wie Eisbahnen oder Kletterwänden zu übertreffen versuchen. Kreuzfahrten bilden neben den Dienstleistungen der übrigen touristischen Leistungsträger wie z. B. den Airlines oder der Hotellerie einen wichtigen Schwerpunkt im Tourismus Studium an der Hochschule für Internationales Management (HIM). Kaum eine Branche ist so international wie der Tourismus. Das gilt insbesondere für den Bereich der Kreuzfahrten. Das dreijährige Studium an der HIM trägt den beruflichen Anforderungen im internationalen Tourismusmanagement Rechnung. Alle Studierenden der HIM erwerben automatisch einen deutschen und zusätzlich einen britischen Doppelabschluss. Mit dem Doppelabschluss haben sie im weltweiten Tourismus beste Karriereaussichten. Nach dem Bachelor-Studium haben die Studierenden an der HIM die Möglichkeit, in einem aufbauenden Studium den Master-Abschluss zu erwerben.

Informationen zu weiteren Themen im Studienlexikon finden Sie über die folgenden Stichwörter:

zurück