Master Interkulturelles Management

Die internationale Vernetzung wirtschaftlicher Aktivitäten führt zu neuen Herausforderungen und Chancen, denen sich Manager mit besonderen Kompetenzen in den Bereichen Unternehmensführung und Kommunikation zu stellen haben. Das Master Studium International Management der HIM ist daher als Schnittstellenstudiengang angelegt, sodass Sie ein breites Qualifikationsprofil für spätere Führungsaufgaben im internationalen und interkulturellen Management erwerben.

Unternehmen, die planen, ihre wirtschaftlichen Aktivitäten über ihr Stammland hinaus auszudehnen, sind auf die fachliche Expertise von Profis angewiesen, die sie in der strategischen Planung des Internationalisierungsprozesses beraten und interkulturelles Management-Know-how einbringen. Nach dem Master-Studium Interkulturelles Management beherrschen Sie die strategischen Analyse- und Planungstechniken, um beispielsweise für Beratungsunternehmen tätig zu werden und an der Entwicklung von Internationalisierungsstrategien für Kunden mitzuwirken.

Mit Ihrer Kenntnis des Marktumfelds und des kulturellen Hintergrunds in den Zielmärkten unterstützen Sie z. B. als Produktmanager/in die Entwicklung eines marktgerechten Produkt- und/oder Dienstleistungsportfolios. Wenn Sie als Exportmanager/in im Vertrieb Kontakte zu Geschäftspartnern anbahnen und pflegen, die vielfach aus anderen Kulturkreisen stammen, profitieren Sie besonders von Ihren Kompetenzen im interkulturellen Management und Ihren kommunikativen Fähigkeiten. Als Expatriate des Stammhauses Ihres Unternehmens übernehmen Sie z. B. für Zeiträume von einigen Monaten bis zu mehreren Jahren in Tochtergesellschaften im Ausland anspruchsvolle Aufgaben im Personalmanagement, Projektmanagement, (Regional-)Marketing oder Controlling. So unterstützen Sie Ihr Unternehmen, einen Geschäftsbereich auszubauen oder eine eigene Produktion im Ausland zu etablieren.

Je weiter Unternehmen ihre Aktivitäten im Ausland ausbauen, umso stärker wächst nicht nur der Zahl der Mitarbeiter aus dem lokalen Umfeld, sondern es werden Top-Kräfte aus der ganzen Welt rekrutiert. Multinational zusammengesetzte Mitarbeiterteams stellen hohe Anforderungen an die Führungsqualitäten des Managements und setzen besondere soziale Kompetenzen voraus.

Nach dem Master-Studium im interkulturellen Management werden Sie in der Lage sein, das erworbene Management-Know-how auf komplexe Fragestellungen aus den Bereichen Mitarbeiterführung und Kommunikation anzuwenden. So sind Sie als Experte/in und Führungskraft für Aufgaben im interkulturellen Management und für Projekte mit multikulturellen Projektteams gefragt. In Organisationsentwicklungsprozessen übernehmen Sie eine aktive Rolle oder leiten diese Prozesse, um die Managementpraxis und die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens zu verbessern.

zurück