Touristische Leistungen

Der Begriff der touristischen Leistungen umfasst die Dienstleistungen, die von individuellen Leistungsträgern im Tourismus, wie z. B. Hotels, Fluggesellschaften, Kreuzfahrtunternehmen etc. erbracht werden, von Reiseveranstaltern eingekauft und in Form von Pauschalreisen angeboten und von Reisebüros verkauft werden. Somit gehören zu den touristischen Leistungen in der Regel der Transport ins Urlaubsgebiet, die Beherbergung im Hotel oder in einer Ferienwohnung, die Verpflegung und eine Reiseleitung. Zu den touristischen Leistungen bei Pauschalreisen gehören auch angebotene Zusatzleistungen wie der Besuch von bestimmten Sehenswürdigkeiten am Urlaubsort, die Nutzung von Sportanlagen oder Wellnesseinrichtungen.

Touristischen Leistungen werden zwischen Reiseunternehmen und Kunden vertraglich vereinbart - entweder direkt oder über Dritte wie z. B. ein Reisebüro. Touristischen Leistungen können von Kunden einzeln oder kombiniert in Form einer Pauschalreise gebucht werden.

Die touristischen Leistungen von Unternehmen der Touristik sind im Tourismus Studium an der HIM Gegenstand von Studienmodulen wie z. B. Reiseveranstaltermanagement, Luftverkehrsmanagement und Tourismusrecht. So befassen sich die Studierenden mit dem Aufbau und der wirtschaftlichen Verwertung touristischer unter Berücksichtigung der Wettbewerbssituation in einem Marktsegment und aktueller Trends wie z. B. den Kreuzfahrtreisen, dem Wellness- und Gesundheitstourismus oder dem Abenteuertourismus. Hier finden Sie Informationen zu verwandten Themen im Studienlexikon der HIM:

zurück