Unternehmenskommunikation

Der Begriff der Unternehmenskommunikation wird in engem Zusammenhang mit den Begriffen Marktkommunikation oder Marketingkommunikation gebraucht. Unternehmenskommunikation beschreibt die Kommunikationsaktivitäten von Unternehmen mit externen Zielgruppen wie potentiellen neuen und bestehenden Kunden oder Geldgebern wie Aktionären oder Banken. Daneben umfasst die Unternehmenskommunikation auch die nach innen gerichteten Kommunikationsprozesse, also die Kommunikation mit Mitarbeitern. Der Begriff der Unternehmenskommunikation betont im Vergleich zur Marketingkommunikation stärker die Bedeutung der internen Kommunikation als wesentlichen Teil erfolgreicher Unternehmensführung.

Die Unternehmenskommunikation bedient sich einer Vielzahl von Kommunikationsinstrumenten und Kommunikationsformen wie z. B. der Werbung, der Verkaufsförderung, der Public Relations, des persönlichen Verkaufs, verschiedener Formen von Events wie Messen oder Kongresse, des Social Marketings oder des Sponsorings.

Das Marketing Studium an der Hochschule für Internationales Management (HIM) widmet sich unter anderem allen Aspekten der Planung und Umsetzung von Strategien und Maßnahmen der Unternehmenskommunikation. Die Unternehmenskommunikation ist insbesondere Gegenstand der Studienmodule Kommunikationsmanagement und Persönlichkeitsentwicklung, Konzeptionelle Grundlagen der Unternehmenskommunikation, Instrumente der Unternehmenskommunikation und Campaign Planning.

Hier gelangen Sie zu Informationen zu anderen interessanten Themen im Studienlexikon der HIM:

zurück