Integriertes Sprachen-Studium im Studium an der HIM

Uns ist wichtig, dass Sie nach dem Studium nicht nur fachlich überzeugen. Deshalb ist das Bachelor-Studium in dem von Ihnen gewählten Schwerpunkt mit einem intensiven sprachlichen Studium in den wichtigsten Wirtschaftssprachen kombiniert.

Das Sprachen-Studium an der HIM ist wesentlich intensiver als sonst in Management-Studiengängen üblich. Die Studienbausteine in den Bereichen Sprachen und Kommunikation machen einen Anteil von über 40 Prozent des Bachelor-Studiums aus. Alleine im ersten Studienjahr trainieren Sie 15 Stunden pro Woche Kommunikationssituationen, die typisch für die Berufspraxis in einem internationalen Umfeld sind.

Sie lernen in den von Ihnen belegten Sprachen zu verhandeln, zu präsentieren, schriftlich zu kommunizieren. Zusätzliche „Area Studies“ vermitteln Ihnen wichtige Einblicke in die Geschichte, die Kultur und das Wirtschaftsleben der verschiedenen Sprachräume. So lernen Sie, als Profi mit Geschäftspartnern aus dem Inland und Ausland zu kommunizieren und bereiten sich systematisch auf spätere Aufgaben im internationalen Management vor. Neben Englisch wählen Sie im Bachelor-Studiengang als zweite Fremdsprache Spanisch oder Französisch. Sobald Sie richtig fit im Englischen sind, also ab dem dritten Studienjahr, werden alle Studienveranstaltungen in Englisch gehalten. Die zweite Fremdsprache können Sie auf verschiedenen Sprachniveaustufen studieren. So ist sichergestellt, dass Sie einen Kurs finden, der zu Ihren sprachlichen Vorkenntnissen passt.

Ab dem zweiten Studienjahr können Sie zusätzlich eine dritte Fremdsprache – Chinesisch, Arabisch oder Spanisch - belegen. In der dritten Fremdsprache benötigen Sie keine Vorkenntnisse.

Natürlich wollen wir Ihnen ein authentisches Kommunikationserlebnis bieten. Deshalb legen wir großen Wert auf den Einsatz muttersprachlicher Dozenten. Gerade im Bereich der Sprachvermittlung auf Anfangsniveau können Sie jedoch sehr von Dozenten profitieren, deren Muttersprache Deutsch ist. Aufgrund ihrer Erfahrung wissen sie nämlich ganz genau, wie sie Ihnen helfen können, die ersten Schritte in einer fremden Sprache zu bewältigen.