Modul-Code RM 240
Modul-Titel CSR Reporting
Level Level 3
Credits 5
Sprache Deutsch
Grundlagen RM 100 - Einführung ins verantwortungsbewusste Management
komplementäre
Module
RM 230 - Management unternehmerischer Verantwortung;
BM 220 - Bilanzierung und Controlling.
Hintergrund Während die Bilanz ein zentrales Mittel für die Kommunikation von Unternehmen mit vor allem Aktionären darstellt, veröffentlichen immer mehr Unternehmen auch nicht-finanzielle Informationen über ihre Aktivitäten im Kontext ihrer gesellschaftlichen Verantwortung und der ökologischen Nachhaltigkeit ihrer Produkte und/oder Dienstleistungen.

Dieses Modul befasst sich mit folgenden Fragen:
- Wie und warum berichten Unternehmen über ihre CSR-Aktivitäten an externe Anspruchsgruppen?
- Bieten konventionelle Bilanzierungspraktiken dem Management angemessene Anreize, natürliche und menschliche
  Ressourcen möglichst effizient zu nutzen? Wenn nicht, wie könnte Abhilfe geschaffen werden?;
- Welche Instrumente und Methoden können Unternehmen anwenden, um ein effektives und effizientes CSR-
  Berichtswesen aufzubauen?

Das Modul wird sich auch der Frage widmen, wie der Nutzen von CSR-Berichten zu bewerten ist, und dabei die Unternehmenspraxis mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und Modellen kontrastieren.
Das Modul baut auf dem Modul "Einführung ins verantwortungsbewusste Management" des ersten Studienjahres auf und ergänzt das Modul "Management unternehmerischer Verantwortung", das ebenfalls im 2. Studienjahr stattfindet. Es dient als Vorbereitung auf folgende Module des 3. Studienjahres: "Corporate Governance" und "Socially Responsible Investment".
Modulziele In diesem Modul sollen die Studierenden:
1. den Begriff ‘CSR-Reporting’ untersuchen und ein Verständnis für die Rolle der Berichterstattung im
    Zusammenhang mit der sozialen Verantwortung von Unternehmen entwickeln;
2. das Verhältnis zwischen Bilanzierung und dem CSR-Berichtswesen verstehen sowie die Unterschiede
     herausarbeiten;
3. die Entstehung und die Entwicklung des CSR-Berichtswesens vor dem Hintergrund wissenschaftlicher
    Erkenntnisse begreifen;
4. die Rolle von Techniken und Tools der CSR-Berichterstattung, von Sozialaudits und externer Verifizierung bei der
    Entscheidungsfindung im Unternehmen und der Schaffung von Transparenz hinsichtlich der
    Nachhaltigkeitsperformance von Unternehmen untersuchen;
5. fächerübergreifende Fähigkeiten zu entwickeln, die ihre professionelle Leistungsfähigkeit erhöhen.