Karriere als Wirtschaftspsychologe / Wirtschaftspsychologin

Doppelabschluss:
Bachelor of Arts + Bachelor of Arts (Honours)
Option: Masterstudium Internationales Management

 

Berufsperspektiven für Wirtschaftspsychologen

Wirtschaftspsychologen sind in allen Bereichen tätig, die sich mit dem Verhalten von Menschen auf Märkten und in Organisationen beschäftigen. Sie sind vielseitig einsetzbar und haben sehr gute berufliche Perspektiven

  • im Bereich Human Resources, insbesondere im Personalmarketing, der Personalauswahl und der Personalentwicklung,
  • in der Organisationsentwicklung und im Change Management, 
  • in den Bereichen Coaching und Weiterbildung, 
  • im Marketing, insbesondere in der Marktforschung, 
  • in der unternehmensinternen und der externen Kommunikation wie z. B. der Öffentlichkeitsarbeit, 
  • in Unternehmensberatungen, insbesondere Personalberatungen.

 

Da sich Unternehmen heute im Inland und Ausland engagieren, vollziehen sich ihre Kommunikationsaktivitäten in einem internationalen, vielfach auch interkulturellen Umfeld. Im Marketing wirken Wirtschaftspsychologen an der Entwicklung von Kommunikationsstrategien für die Öffentlichkeitsarbeit und der Konzeption von Produktkampagnen mit, die auf die Besonderheiten einzelner Wirtschaftsregionen oder Kulturräume abgestimmt sind.

Unternehmen, die mit ihren Produkten oder Dienstleistungen erfolgreich sein wollen, müssen früh Trends in ihren internationalen Absatzmärkten aufspüren und verstehen, wie sich die Bedürfnisse der Konsumenten verändern. In der Marktforschung liefern Wirtschaftspsychologen Analysen zum Konsumentenverhalten und zur Marktentwicklung. Diese Informationen haben maßgeblichen Einfluss auf die Entscheidungen des Managements zur zukünftigen Ausrichtung eines Unternehmens und seiner Produkte.

Nur Organisationen, die lern- und entwicklungsfähig sind, können schnell und flexibel auf neue Trends reagieren. Um sich weiter zu entwickeln, müssen sie ihre Mitarbeiter überzeugen, einen eingeschlagenen Weg mit zu gehen und angestrebte Veränderungen umzusetzen. Entwicklungsprozesse in Organisationen setzen ein Verständnis ihrer Tradition, Kultur, Visionen und Ziele voraus. Sie werden von Profis wie Wirtschaftspsychologen geplant und die Umsetzung auf allen Ebenen - von der Führungsspitze bis in jede Organisationseinheit - begleitet. So beraten Wirtschaftspsychologen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen hinsichtlich ihrer fachlichen und beruflichen Weiterentwicklung oder unterstützen als Coaches das Management in der Analyse von Führungsprozessen und der Optimierung der Mitarbeiterführung.

Wirtschaftspsychologen unterstützen im Personalmarketing die Gewinnung neuer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, sind an der Gestaltung von Personalauswahlverfahren beteiligt und wirken in der Personalentwicklung an der Konzeption von Weiterbildungsaktivitäten mit. So stellen sie sicher, dass ihr Unternehmen zum richtigen Zeitpunkt über qualifiziertes und motiviertes Personal verfügt, um die angestrebten Entwicklungsziele zu erreichen.

Der hohe Wettbewerbsdruck zwingt Unternehmen, neue Produkte und Dienstleistungen in immer kürzeren Zyklen zu entwickeln und immer effizienter zu produzieren. Gleichzeitig werden viele Abläufe und Aufgaben in Unternehmen komplexer. Als externe oder unternehmensinterne Berater analysieren Wirtschaftspsychologen organisatorische Strukturen und Abläufe und entwickeln situationsgerechte Empfehlungen zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit. Sie optimieren Arbeitsplätze unter ergonomischen und sicherheitstechnischen Aspekten, um die körperlichen und psychischen Belastungen für die Mitarbeiter so gering wie möglich zu halten. Kommt es in Teams zu Spannungen, unterstützen Wirtschaftspsychologen als Mediatoren den Prozess der Konfliktlösung und helfen dabei, einen neuen Teamgeist aufzubauen.